die Plotnizki Arbeiten Plotnitschnyje der Arbeit - die Hauptseite die Zimmerei - die Hauptseite Plotnitschi der Arbeit - die Hauptseite die Plotnizki Arbeiten - die Hauptseite
die Hauptseite

die Hölzernen Dächer (der Teil 2)

Je nach dem überdeckten Bogen können die hölzernen Dachbinder (die hängenden Dachbinder) verschiedene konstruktive Schemen haben. Der untere Gürtel der hängenden Dachbinder (der Zug) arbeitet auf das Dehnen, raspor von stropilnych der Beine wahrnehmend. Für die Verkleinerung des Durchhängens des Zuges in den Farmen vom Bogen mehr veranstalten 8 m die Aufhängungen (die Alte), und für die Verkleinerung der Durchbiegung stropilnych der Beine - raskossy, wrubajemyje in die Aufhängung. podnoski arbeitet auf das Dehnen. Nach dem oberen Gürtel der Farmen legen die Vorschübe, und zum Unteren festigen die aufhängbare Bodenüberdeckung auf den Stahlaufhängungen. Häufig erfüllen in den hölzernen Farmen die Elemente, die auf das Dehnen arbeiten, aus den Stahlkernen. Solche Farmen nennen metalloderewjannymi. /

verwenden die Stahl- und Stahlbetonfarmen vorzugsweise in den bürgerlichen Gebäuden der großen Bogen und den Gebäuden der industriellen Bestimmung. Die Stahlfarmen herstellen aus den Walzprofilen des Stahls - der Winkel. Die Vereinigung der Elemente der Stahldachbinder erzeugen in den Knoten mit Hilfe des Schweißens, wofür zwischen den Winkeln der Gürtel und obreschetki stahl- fassonki von der Dicke 10-12 mm stellen. /

Auf der Abb. 34 sind verschiedene Typen der hölzernen Dachbinder und die Beispiele der Lösung der abgesonderten Knoten gebracht.

die Schemen naslonnych der Dachbinder

die Abb. 34. Die Schemen naslonnych der Dachbinder :

und - odnoskatnych; - dwuskatnych der Dächer; in - der allgemeine Blick naslonnych der Dachbinder;

1 - stropilnaja das Bein; 2 - die Theke; 3 - podkos; 4 - mauerlat (podstropilnyj der Balken); 5 - leschen; 6 - der Vorschub; 7 - der Riegel; 8 - rasporka

verbinden die Dachbinder miteinander oder wrubajut in die Züge, mauerlaty oder in die Wände unter dem spitzen Winkel. Ebenso wrubajut in die Dachbinder die Zubehörteile - die Alte, podkossy und die Riegel (siehe die Abb. 34). Die abgesonderten Details der Dachbinder für bolschej der Haltbarkeit befestigen miteinander von den Klammern, den Bolzen, den Kummeten usw. / return_links (1);?>

hängt die Weise der Ausführung in den Dachbindern wrubok hauptsächlich vom Charakter der auf sie geltenden Kräfte ab, und zwar: ob diese Vereinigungen auf das Dehnen, die Kompression oder die Biegung arbeiten werden. Wir betrachten eine Arbeit des Dachbinders, der aus zwei stropilnych der Beine und des Zuges besteht (den Balken) und des Riegels. Auf die Dachbinder drückt die Masse der Dachbinder, obreschetki, der Deckung, den Schnee, die Kraft des Windes u.ä. streben Diese Kräfte, die Dachbinder in der Richtung vom Zentrum des Gebäudes nach draußen auseinanderzurücken. Jedoch wirkt ihnen der Zug entgegen. Wenn der Zug dem Dehnen nicht nachgibt, können sich die Dachbinder durchbiegen. Um es zu vermeiden, stellen den zusätzlichen Riegel, der in diesem Fall auf die Kompression arbeitet, oder die Alte und podkossy. Für die Verstärkung der Dachbinder zu ihrem unteren Teil (vom Zug bis zum Riegel) festigen zweite bruski - die Hilfe. /

die Details naslonnych der Dachbinder

die Abb. 35. Die Details naslonnych der Dachbinder :

und - die Pläne der Dachbinder; - die Knoten; in - wrubka podkossa in stropilnuju das Bein; g - die Kupplung podkossow und der Theken mit leschnem; d - das Schema der Anlage schprengelja unter nakosnuju das Bein;

1 - stropilnaja das Bein; 2 - nakosnaja stropilnaja das Bein; 3 - der Vorschub; 4 - naroschnik; 5 - mauerlat; 6 - kobylka; 7 - schprengel; 8 - die inneren Wände; 9 - die Theke; 10 - podkos; 11 - leschen; 12 - antisseptirowannaja das Futter; 13 - die Klammer; 14 - priboina; 15 - der Bolzen; 16 - die Achse nakosnoj die Beine (diagonalnoj); 17 - tol; 18 - skrutka

< - die vorhergehende Seite