die Plotnizki Arbeiten Plotnitschnyje der Arbeit - die Hauptseite die Zimmerei - die Hauptseite Plotnitschi der Arbeit - die Hauptseite die Plotnizki Arbeiten - die Hauptseite
die Hauptseite

die Hölzernen Karkasse- und Plattenwände (der Teil 3)

das Verpacken der Hydroisolation . Nach der Oberfläche des Sockels legen das wasserfeste Paket in der Breite 150 mm für den Schutz der hölzernen Konstruktionen vor der Fäulnis aus. Er besteht aus prosmolennoj des Werges, das von zwei Schichten des Ruberoid oder tolja eingewickelt ist. An den Stellen, wo AUS dem Fundament die Stahlspindeln (der Anker) auftreten, im Paket stechen die Öffnungen durch. /

Nach der Verteilung der wasserfesten Pakete die Entfernung zwischen den Spindeln im Sockel messen und entsprechend den Abmessungen wyswerliwajut die Öffnungen in bruskach unter obwjaski. Dann legen bruski nach dem Perimeter des Sockels so, dass des Ankers, behindernd der Absetzung der Balken aus, sind in die durchbohrten Öffnungen eingegangen. Bruski unter obwjaski dienen zur Stütze für die Paneele der äusserlichen und inneren Wände. Bruski unter die inneren Wände legen nach den kleinen Ziegelpfählen gewöhnlich. In den Winkeln, die Anschlussstellen der Wände und auf protjaschennych die Grundstücke bruski unter obwjaski verbinden dicht aneinander und nageln der Freund zum Freund, eingeschlagen unter dem schiefen Winkel an. Die Horizontalität gelegt bruskow unter obwjaski prüfen rejkoj mit dem Niveau. /

geht das Verpacken sockel- platten- oder der Trägerdecke, die Montage der Paneele der äusserlichen und inneren Wände Weiter, die Anlage der Dachbinder, die Einrichtung podschiwnogo der Decke, der Deckung, werden die Giebel benäht, es wird der Sims eingenäht, es wird die Haustreppe, die Veranda, werden abgedielt, es werden die Fenster- und Türblöcke festgestellt, sowie es werden andere Arbeiten erfüllt. Die Technologie der Montagearbeiten hängt von der Konstruktion des Hauses ab und für jede Konstruktion gibt es die Besonderheiten, die von den Betrieben-Herstellern in den entsprechenden Instruktionen über die Montage dargelegt werden und werden dem Satz der Details des Hauses (der Abb. 26) beigefügt. /

das Konstruktive Schema des Großplattenhauses

die Abb. 26. Das konstruktive Schema des Großplattenhauses :

1 - unter obwjaska; 2 - die Sockelpaneele des Fußbodens; 3 - stenowyje die Paneele; 4 - das Paneel der Bodenüberdeckung; 5 - die Deckung; 6 - der Dachbinder; 7 - der Schild des Giebels.

Unter den Bedingungen des Hohen Nordens und in den Bezirken mit den standfesten starken Winden gehackt und schtschitowyje schützen die hölzernen Gebäude mit der außen einfachen oder doppelten Bretterverkleidung nach der Schicht tolja oder pergamina häufig. Niedriger sind am meisten rentabel nach den Kosten des Holzes die Karkassewände mit der Auffüllung aus kamyschitowych oder anderer Platten gegeben. /

DIE KONSTRUKTION DER WAND

DER AUFWAND DES HOLZES,%

Balken-, mit dem Deckhaus mit dem Rest

100

Selb, mit dem Deckhaus "т ыряѕ"

90

die Wand, rublennaja aus dem Balken

70

Karkasse-

50-55

Schtschitowaja

40

Karkasse- mit kamyschitowymi von den Matts

20-30

Bei den ungünstigen Bedingungen verfault der Baum schnell, deshalb beim Bau der hölzernen Gebäude muss man aufmerksam und antisseptirowat das Holz, sorgfältig abnehmen, den Baum von der Erde und dem Stein im Sockel isolieren, es ist richtig, wrubki zu erfüllen und, sie vor der Befeuchtung zu schützen, sowie, alle vom Projekt vorgesehenen Einrichtungen nach der Lüftung des Untergrunds und der Überdeckungen zu erfüllen.

Im Betriebszustand der hölzernen Wände muss man auf den Zustand der unteren Kränze der gehackten Wände und obwjasok der Karkassegebäude, der Grundstücke der Wände unter den Fenstern, otliwow auf ihnen, der Stellen der Kreuzung der Wände und der Winkel des Gebäudes folgen.

Bei wyputschiwanii der Zwischenwände der gehackten Wände stellen sschimy aus der Berechnung zwei sschima auf die Zwischenwand fest.

< - die vorhergehende Seite