die Plotnizki Arbeiten Plotnitschnyje der Arbeit - die Hauptseite die Zimmerei - die Hauptseite Plotnitschi der Arbeit - die Hauptseite die Plotnizki Arbeiten - die Hauptseite
die Hauptseite

die Errichtung sruba balken-
Und brustschatych der Häuser auf die Stelle

hängt die Haltbarkeit des Hauses in vieler Hinsicht von der Beachtung der richtigen Technologie der Errichtung des Fundamentes und der Montage sruba ab.

betrachten wir einen Schnitt des Fundamentes und der Wand des gehackten Balkenhauses (der Abb. 19). Im Land Fundament machen der identischen Dicke, wie seinen jenen Teil, der sich in der Erde, als auch befindet, die über der Erde erhöht wird. In der Baupraxis heißt jener Teil, der sich in der Erde befindet, vom Fundament, und, was als das Niveau der Erde höher sind ist, - den Sockel, den machen als das Fundament etwas feiner.

zum Beispiel, ist das Fundament aus butobetona, und den Sockel - aus dem Ziegel erfüllt. Für die Lüftung des Untergrunds im Sockel veranstalten die Öffnungen vom Umfang 130x130 mm oder grösser, ihrer nicht niedriger als 200 mm über dem Niveau der Erde verfügend, ist es - besser höher. Diese Öffnungen veranstalten von zwei entgegengesetzten Seiten des Untergrunds - ein-zwei von jeder Seite meistens. Damit im Untergrund die Nagetiere nicht geraten sind, schließen die Frösche, die Öffnungen vom häufigen Gitter oder dem Netz. In die warme Jahreszeit öffnen die Ventilationsöffnungen, und bei Anbruch der kalten Zeit sie schließen außen vom Ziegel und bestreichen von der tönernen Lösung. Man kann auch die Öffnung teploisoljazionnym vom Material schließen, von seinem Ziegel drücken, vom Brett, dem Furnier und von der tönernen Lösung zu bestreichen oder, vom Ziegel zusätzlich zu schließen. Die Lüftung des Untergrunds schützt die sich dort befindenden hölzernen Konstruktionen vor der Fäulnis und der Ansteckung vom Pilz - den Zerstörer des Holzes. /

Von der äusserlichen Seite um das Fundament veranstalten otmostku in der Breite nicht weniger als 1 m, mit der Neigung zur Seite der Straße. Otmostka ist für die Ableitung vom Haus oberflächlich und regen- wod vorbestimmt. In diesen Zielen die obere Pflanzenschicht des Bodens nehmen auf die Tiefe 10-15 ab siehe die Herausnahme legen zuerst vom Ton, dann vom Sand mit dem Kies, dem Schotter oder dem Steinabfall und stampfen fest. Otmostku kann man aus dem Asphalt oder dem Beton mit schelesnenijem die Oberflächen für die Bildung der wasserdichten Schale erfüllen.

der Schnitt des Fundamentes und der Wand des gehackten Balkenhauses

die Abb. 19. Der Schnitt des Fundamentes und der Wand des gehackten Balkenhauses:

1 - das Fundament; 2 - der Sockel; 3 - otmostka; 4 - das Oberteil des Sockels; 5 - die Hydroisolation; 6 - das Futter; 7 - teploisoljazionnyj das Material; 8 - okladnoj der Kranz; 9 - der zweite Kranz; 10 - die nachfolgenden Kränze; 11 - das Ausflußbrett; 12 - podokonnaja das Brett; 13 - bruski die Schachteln; 14 - der Spielraum, der das Werg gefüllt ist; 15 - das Schmieren und sassypka; 16 - das Dach; 17 - der Sims; 18 - rasworotnaja die Klammer; 19 - die Plinthe; 20 - der Einzug; 21 - der thermische Balken; 22 - der Bretterfußboden; 23 - des Logs; 24 - das Futter; 25 - die Ziegelsäule; 26 - die Betonvorbereitung; 27 - sassypka

das Oberteil des Sockels ebnen vom Zementmörtel, den von der Schicht in 10-20 mm streng horizontal legen. Dazu festigen von zwei Seiten des Sockels obresnyje oder die Hobeldielen nach dem Niveau, sie über dem Sockel auf die nötige Dicke der Schicht hebend. Prigotowljajut den dicken Zementmörtel des Bestandes 1:2 oder 1:3, legen es zwischen den Brettern, verdichten gut, ebnen und glätten vom Stahlschulterblatt oder kelmoj. Es ist die genug sichere Zementhydroisolation. Jedoch wird sie, wenn sie viel besser sein, mit 2-3 Millimeterschicht des reinen Mörtelteiges abzudecken, es zu ebnen und, - saschelesnit von den selben Instrumenten zu glätten. Solchen Putz muss man austrocknen, und für bolschej der Zuverlässigkeit, über ihrer die Hydroisolation aus zwei Schichten tolja oder des Ruberoid zu legen, aber so, dass verbunden nonzy aufeinander nicht weniger als auf 100 mm aufgelegt wurden. Diese Materialien legen es kann nassucho oder auf dem Mastix: tol - auf degtewoj, das Ruberoid - auf bitumen-. Wenn der Boden feucht, so wäre es wünschenswert, die dritte Schicht zu legen. Die Hydroisolation soll über den Sockel mindestens auf 20-30 mm hängen. /

, die verfaulenden Balken okladnogo des Kranzes sehr kompliziert Zu ersetzen. Deshalb, um sie vor der Zerstörung zu schützen, unter ihm legen das sogenannte Futter, d.h. das Brett von der Dicke 40-50 mm, der Breite 200-300 mm. Sie antisseptirujut oder decken von drei Seiten, mit Ausnahme ober und stirn-, dem Bitumenmastix oder dem Harz-schiwizej ab. Wenn es keine solche Materialien gibt, so legen das Futter obertywajut von drei Seiten tolem oder dem Ruberoid in zwei Schichten und auf die Hydroisolation. Wenn sie zu ihr undicht angrenzt, so ist nötig es die Streifen nach der Breite des Brettes aus tolja oder des Ruberoid zu schneiden, sie in zwei-drei Schichten zu legen, dabei ihre Stirnseiten dicht aneinander verbindend. Anstelle der Streifen kann man teploisoljazionnyj das Material, den Hanf, das Werg, den Filz verwenden, es wäre antisseptirowannyje wünschenswert, und es ist impregnirowannyj der Filz noch besser. Bei solcher Ordnung der Ausführung der Arbeiten wird das Durchblasen oder die Fäulnis der unteren Kränze des Hauses ausgeschlossen.

Auf das Futter bedecken teploisoljazionnyj das Material, auf das okladnoj den Kranz legen. Die unteren Seiten des Kranzes eben otessywajut, und manchmal hobeln eben. Es gewährleistet das dichtere Anliegen und das Anpressen des Materials zum Futter. Es ist bekannt, dass sich die zweiten Balken okladnogo des Kranzes höher erste auf die Hälfte ihres Durchmessers, obrasuja zwischen dem Fundament der Raum befinden, den vom Stein oder dem Ziegel legen. Die Erledigung des Fundamentes und okladnogo des Kranzes wird vom Zementmörtel erfüllt. /

Auf okladnoj den Kranz legen den zweiten Kranz, und auf ihn - nachfolgend mit dem Verpacken zwischen den Falzen der Balken teploisoljazionnogo des Materials von solcher Schicht, damit die unausgefüllten Stellen nicht waren. Für die Ableitung der Niederschläge vom unteren Teil der Wände in okladnom, und es ist im zweiten Kranz besser, wählen den Falz und stellen in ihn das Ausflußbrett oder den Dachstahl solcher Breite ein, damit sie über den Sockel nicht weniger als auf 50 mm hingen.

Jener Kranz, auf dem die Fensteröffnungen legen, bereiten vor, es ist wyrubaja unter der Öffnung der Kamm am besten oder ist stessywaja, aber eben so, dass sie streng gorisontalny waren. Bei der Anlage der Schachteln auf den Balken unter der Öffnung legen teploisoljazionnyj das Material, das von zwei Schichten tolja oder des Ruberoid bedecken, und nur stellen dann streng nach dem Niveau podokonnuju das Brett fest. Von der äusserlichen Seite podokonnoj die Bretter gibt es den Falz oder das Viertel, wohin einstellen und festigen auch das Ausflußbrett oder den Dachstahl. Auf podokonnuju das Brett stellen streng senkrecht bruski die Schachteln oder die Pfosten, auf die werschnik (den Oberteil der Schachtel legen). Über werschnikom geben den Spielraum, der die 1/20 Höhen der Öffnung gleich ist, für die Möglichkeit die Ablagerungen sruba ab. Den Spielraum füllen teploisoljazionnym das Material aus und schließen von den Verkleidungsbrettern von zwei Seiten. Dieser Konstruktion lässt frei der Ablagerung der Wände zu. Auf dieselbe Weise veranstalten auch die Türöffnungen.

In der nötigen Höhe zwischen zwei Kränzen wrubajut potolotschnyje die Balken oder die Balken der Bodenüberdeckung. Nach der Einrichtung des Dachs nach den Balken machen Belag aus den Platten, gorbylej oder der Bretter, nach ihm erfüllen das Schmieren und sassypku. /

besteht das Dach aus den Dachbindern, obreschetki und der Deckung. Dach machen dieser oder jener Konstruktion, der Höhe je nach dem verwendeten Dachmaterial. Von der äusserlichen Seite veranstalten den Sims, der verschiedener Konstruktion und der Erledigung sein kann. Den Sims veranstalten so, dass zwischen ihm, keine Wände und das Dach waren die Spalten, was für den Schutz von der Bildung des Kondensates im Ofenrohr sehr wichtig ist. Für den Abzug des Dachs an den Wänden des Dachbinders festigen zum Letzten, und es ist zum vorletzten Kranz bei der Hilfe rasworotnych als die Klammern besser.

legen die Sexuellen Balken innerhalb des Hauses, wenn sie wrubleny in die Wände nicht waren, auf den Säulen. Es ist nötig die gute Vorbereitung des Untergrunds zuzuwenden: erstens schlafen der Boden ein, verdichten es gut, legen die Schicht des Tones oder butobetona. Je es ist der Untergrund besser vorbereitet, desto es mehrere Feuchtigkeit im Haus und jenem reiner und trockener als Luft gibt, und die Hauptsache - in solchen Bedingungen auf den hölzernen Konstruktionen erscheint haus- gribok nicht.

Für die Einrichtung des Fußbodens veranstalten die Ziegel- oder Betonsäulen der nötigen Höhe und des Schnitts zuerst, legen auf ihnen die Hydroisolation aus zwei Schichten tolja oder des Ruberoid. Auf die Hydroisolation legen die Futter für das Ausladen, die die Stücke des dicken Brettes von der Dicke 40-50 mm darstellen. Auf die Futter legen die Balken oder die Loge, nach denen den Bretterfußboden bedecken.

Zum Futter, das unten okladnogo den Kranz gelegt ist, schlagen den thermischen Balken dicht zu den Balken oder in einiger Entfernung von ihnen, d.h. mit dem Einzug 15-20 mm an. Das Unterteil des Einzugs füllen teploisoljazionnym das Material von der Schicht 20-40 mm aus, den, d.h. konopatjat sorgfältig verdichten. Es machen für die Warnung des möglichen Durchblasens der Luft. Der thermische Balken kann einer beliebigen Höhe, aber besser solchen sein, damit sich auf ihn die Enden der Dielen stützen konnten. Die Bretter des Fußbodens sollen bis zur Wand auf die Dicke des Einzugs nicht gehen, und die vorhandene Spalte schließen von der Plinthe. Bei Notwendigkeit der Auffüllung des Einzugs ist genügend es teploisoljazionnym vom Material, die Plinthen abzunehmen. Danach erfüllen erste konopatku. Dann beginnen die Einrichtung petschnogo oder der Wasserheizung.

Wenn srub sammeln nach den hölzernen Säulen, so veranstalten in ihnen die geraden Dornen, und in den Balken okladnogo des Kranzes höhlen die Netze aus, aber unbedingt ist die Längen der Dornen auf 10-20 mm tiefer. Es wäre in jede stolbtschatyje die Fundamente (Beton-, ziegel-, stein-) wünschenswert die Stahldornen in Form von den Stahlkernen oder den Rohren vom Durchmesser nicht weniger als 20 mm einzustellen. Die weitere Montage sruba wird in der gewöhnlichen Weise geführt. Die Ausführung der dargelegten Empfehlungen beim Bau des Holzhauses vergrössert die Frist seines Dienstes. Das ganze Holz, das sich im Untergrund befindet, soll ganz trocken und antisseptirowannoj sein. Das feuchte Holz verfault schnell.