die Plotnizki Arbeiten Plotnitschnyje der Arbeit - die Hauptseite die Zimmerei - die Hauptseite Plotnitschi der Arbeit - die Hauptseite die Plotnizki Arbeiten - die Hauptseite
die Hauptseite

die Materialien für plotnitschnych der Arbeiten

die Holzarten . Die Beschäftigung plotnitschnymi von den Arbeiten undenkbar ohne Fähigkeit, die Holzarten eine von anderem zu unterscheiden und sie im Ausgangsmaterial oder im Erzeugnis zu erkennen. Ihm am meisten zu lernen es ist beim Ausgangsmaterial des Materials unmittelbar aus den abgeschnittenen Bäumen einfacher, deren Titel bekannt sind. Zunächst lernen, zu unterscheiden: die Fichte von der Kiefer, die Kiefer von der Lärche, die Espe und die Linde von der Birke, das Eichenholz von jassenja. Gelernt, diese Arten zu bestimmen, wird übrig einfacher studieren, da die Orientierungspunkte erscheinen werden.

Meistens beim Bau verschiedener Objekte wird das Holz der Nadelarten (die Kiefer, die Fichte, die Zypresse, tuja, den Wacholder u.a.) und die Laubarten (das Eichenholz, die Esche, die Buche, die Ulme, den Ahorn, die Birke, die Linde, die Pappel u.a.)

verwendet

das Ausgangsmaterial des Materials . Der Stamm des Baumes, aus dem dann bruski ausgeschnitten werden und des Brettes, besteht aus unter prikornewoj des Teiles, der komlem genannt wird, eigentlich des Stammes, der gewöhnlich nicht die Ästchen hat, des Gipfels - Krone mit der großen Menge der Ästchen, die vom zentralen Stamm weggehen. Beim Bau werden verschiedene Balken, die Stange, des Brettes gefordert, die Balken usw. Nach der Qualität sie teilen sich in drei Sorten, werden in den Kubikmetern (der Abb. 6) gemessen.

Lesso - und das Sägeholz, die beim Bau verwendet werden

die Abb. 6. Lesso - und das Sägeholz, die beim Bau verwendet werden:

Und - die Platte; - dwuchkantnyj der Balken; in - neobresnaja das Brett; g - das Viertel; d - tschetyrechkantnyj der Balken mit obsolom; je - poluobresnaja das Brett mit obsolom; sch - tschistoobresnoj der Balken; s - gorbyl; und - obresnaja das Brett; zu - strogannyje schpuntowannyje die Bretter: 1,2 - obsol, 3 - plast; 4 - der Rand

der Balken die Länge - 4-9 m, die Dicke in otrube - 100-260 mm.

das Sägeholz - die Platte, bruski, des Brettes usw. können die Bretter neobresnymi, poluobresnymi, obresnymi, nestrogannymi und strogannymi, schpuntowannymi, ins Viertel u.ä. sein, ihre Dicke kann von 13 bis zu 100 mm sein. Manchmal wird für die Arbeiten schtukaturnaja schtschipanaja, schponowaja oder pilenaja dran, sowie der Span, dran und tes für die Deckung verwendet.